Abstimmen bei Schulhomepage.de
 

Nikoausumzug 2017

Nikolaus, komm in unser Haus

Der heilige Nikolaus und Knecht Ruprecht besuchten die Kinder der St. Marien-Schule

alt

Wie jedes Jahr trafen sich auch in diesem Jahr die Kinder der St. Marien-Schule wieder, um am traditionellen Nikolausumzug der Stadt Vreden teilzunehmen. Etwas aufgeregt versammelten sich alle Schuelerinnen und Schueler mit ihren Laternen auf dem Schulhof, um von dort aus in die Stadt zu ziehen und gemeinsam mit den Kindern der St. Norbert-Schule und der St. Felicitas-Schule am Marktplatz den heiligen Nikolaus zu begruessŸen. Dieser empfing die Schuelerinnen und Schueler freudig und liessŸ es sich nicht nehmen durch die Kindermenge zu gehen, um dem ein oder anderen Kind persoenlich die Hand zu geben. Es war wieder einmal ein schoenes und beeindruckendes Bild als alle Kinder ihre Laternen in die Hoehe hielten und den Abendhimmel zum Leuchten brachten. Nach den GrussŸworten des Nikolauses sangen die Kinder noch alle gemeinsam Nikolauslieder, die sie fleissŸig in der Schule geuebt hatten. Der heilige Nikolaus und Knecht Ruprecht waren beeindruckt. Musikalisch unterstuetzt wurden die Schuelerinnen und Schueler dabei durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Vreden, der die Kinder auch tatkraeftig waehrend des Umzuges begleitete und damit fuer die entsprechende Stimmung sorgte.

Im Anschluss an den gemeinsamen Laternenumzug erwarteten der Nikolaus und sein Helfer Knecht Ruprecht die Kinder der St. Marien-Schule schon an der Schule. Besonders aufgeregt waren die ersten Klassen der Schule, die fuer den heiligen Mann noch ein kleines Programm vorbereitet hatten. Im Foyer der Schule begruessŸten der Nikolaus und Knecht Ruprecht die Kinder mit einem Handschlag, was bei den Kindern zu grossŸen Augen und klopfenden Herzen fuehrte. Freudig und ein bisschen aufgeregt trugen nun alle Kinder der ersten Klassen das Programm aus einem Gedicht und eingeuebten Liedern vor und begeisterten so den Nikolaus und seinen Helfer.

alt

Nachdem der heilige Nikolaus den Kindern aus seinem goldenen Buch vorgelesen hatte, wartete nun auch auf die Erstklaessler eine kleine Nikolausueberraschung. Mit leuchtenden Augen nahmen sie die vollgepackten Saeckchen entgegen und konnten es kaum erwarten, diese zu oeffnen.

Die Eltern konnten sich in der Zwischenzeit bei einer Tasse Gluehwein aufwaermen und nahmen ihre Kinder nach diesem gelungenen Abschluss wieder in Empfang.

Ein grosser Dank gilt an dieser Stelle der Feuerwehr und den Streckenposten, die fuer einen sicheren Ablauf des Umzuges gesorgt haben sowie auch allen Helfern, die dem Foerderverein beim Gluehweinverkauf geholfen haben.

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

Besucherstatistik

Benutzer : 13
Beiträge : 383
Seitenaufrufe : 163352
 
 
(c) 2009 by Marienschule Vreden.