Abstimmen bei Schulhomepage.de
 

Markt der Moeglichkeiten

Markt der Moeglichkeiten in der St. Marien-Schule Vreden

bei herrlichem Sonnenschein

alt

alt alt

Zahlreiche Besucher lockte es im Mai bei herrlichem Sonnenschein zum Markt der Moeglichkeiten in die St. Marien-Schule. Der Informations- und Schnuppernachmittag umfasste ein breit gefaechertes Angebot von Freizeit-, Bildungs-, Beratungs- und Foerdermoeglichkeiten fuer Eltern und Kinder im Kita- und Grundschulalter.

Viele Experten und Kooperationspartner praesentierten ihre Arbeit vor Ort und boten Informationsmoeglichkeiten an. Der Kindergarten Rasselbande stellte seine Einrichtung vor und unterstuetzte die kleinen Besucher beim Herstellen von Schluesselanhaengern. Ebenso gaben die DLRG, die Buecherei, die Spielvereinigung Vreden, der FC, der Rehabreitensport (RB-BSG), TV Vreden und viele weitere Vereine und Institutionen einen Einblick in ihre Arbeit und Angebote.

alt

alt

Viele Eltern holten sich gemeinsam mit ihren Kindern von einer professionellen Schultaschenberaterin und Rueckenexpertin hilfreiche Tipps fuer die passende Wahl einer Schultasche. Auch Foerder-, Forder- und Kreativangebote zum Schnuppern und Ausprobieren waren am Start. Ruth Wessels und die VHS begeisterten mit Mal- Naeh- und Drucktechniken, die Musikschule sorgte fuer die musikalische Begleitung.

alt

Lerntherapeuten, Heilpraktiker fuer alle Facetten im aussŸerschulischen kindlichen Lern- und Entwicklungsbereich zeigten Auszuege aus ihren Arbeitsprogrammen und konnten die Gaeste begeistern. Unter anderem waren das GKF, die Lerntherapeutin Antje Levers, die Heilpraktikerin Susanne Schwering, ILGS, die Lerntherapeutin Helma Benke und viele weitere Experten fuer die Kinder am Start. Es war ein Nachmittag voller Informationen, Fragen, Antworten und Ideen. Die Frage, wo wohnen die Flamingos in Vreden, konnte die Zwillbrocker Station direkt an ihrem Stand beantworten. Auch die Firma Gescher stellte ein moegliches Starter- Schulsortiment zum Anfassen und Ausprobieren vor Ort zur Verfuegung.

Die St. Marien-Schule arrangierte vielfaeltige Eindruecke in das alltaegliche Schulleben und informierte ueber die aktuellen Betreuungsangebote im Nachmittagsbereich. Waehrend Eltern sich ueber die Faecher Deutsch und Mathematik informierten, forschten die Kinder rund um das Thema Schnecken und durften selbststaendig kleine Experimente durchfuehren. Auch im Haus der kleinen Forscher konnten Kinder verschiedene Experimente ausprobieren und sich zum Forscher und zur Forscherin ernennen lassen. In der Bewegungsbaustelle war Sportlichkeit gefragt: GrossŸ und Klein konnten beim Durchlaufen eines Abenteuerpfades Mut und Geschicklichkeit zeigen.

alt

Der Schulhof, der Kinder mit seiner Huepfburg einlud, diente gleichzeitig als Buehne fuer die Tanz-AG in Kooperation mit der Creadance-Schule. Auf zwei Ponys durchliefen unzaehlige Kinder einen Reitparcours, an dem sie ebenso tatkraeftig mithalfen.

alt

alt

Ein Highlight war das oekologische Mitmachtheater Motte will Meer, welches in Kooperation mit der NABU und der Schule der Zukunft eingebunden wurde. Das witzige, mitreissŸende und lehrreiche Theaterstueck begeisterte viele Kinder und Eltern und vermittelte Moeglichkeiten, wie man Plastikmuell reduzieren kann. Foto Gevers lud die Gaeste ein, sich ein Stueck Erinnerung von diesem Tag mitzunehmen.

alt

Fuer das leibliche Wohl wurde selbstverstaendlich auch gesorgt: Neben frischem und geschnittenem Obst, welches vom EU-Schulobst- und Gemueseprogramm NRW gefoerdert und von einem regionalen Lieferanten geliefert wird, lud die Cafeteria mit Kaffee und leckerem Kuchen zum Verweilen in der Sonne ein.

alt

alt

Die St. Marien-Schule bedankt sich herzlich bei allen Beteiligten fuer den gelungenen und ertragreichen Tag und freut sich auf den Markt der Moeglichkeiten im kommenden Jahr.

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

Besucherstatistik

Benutzer : 13
Beiträge : 352
Seitenaufrufe : 137354
 
 
(c) 2009 by Marienschule Vreden.